Asset-Herausgeber

null Der richtige Umgang mit den zunehmenden Störungen in der Seefracht

Ihre Sendungen können nicht verladen werden oder kommen nicht pünktlich an? Höhere Kosten und gestiegene Frachtraten beeinträchtigen Ihr Endergebnis? Sie kämpfen mit Ausliefer- oder Produktionsschwierigkeiten, die durch niedrige Lagerbestände verursacht werden? Der richtige Umgang mit den aktuellen Störungen in der Seefracht stellt eine große Herausforderung dar. Im folgendem Artikel erfahren Sie, welche Ursachen zu den derzeitigen Herausforderungen führen und was Sie tun können, um die Situation zu bewältigen.

Was sind die Gründe für die aktuellen Störungen in der Seefracht?

Zu Beginn des Jahres 2020 ging das globale Frachtaufkommen zurück, bevor es in der zweiten Jahreshälfte deutlich anstieg. Dieser Umstand zog gravierende Auswirkungen nach sich:

  • Equipmentsituation: Der plötzliche Anstieg des globalen Frachtvolumens führte zu starken Einschränkungen bezüglich der Equipment Verfügbarkeit und daraus resultierenden schwerwiegenden Problemen bei der Neupositionierung von leeren Containern. 
  • Überlastung der Häfen: Die Häfen weltweit sind mehr denn je überlastet. Es sind nicht genügend Ressourcen verfügbar, um den reibungslosen Transport der Frachten zu ermöglichen. 

Mehr darüber erfahren Sie im Video.

 

 

 

Ihre Lösung für Beeinträchtigungen in der Seefracht: 

Behinderungen und Verzögerungen wie diese können Sie durch den Zugang zu unserem globalen Carrier Netzwerk, unserem lokalen Know-How und vollintegrierter Technologielösungen kompensieren.

Planungssicherheit und Flexibilität

Der Status von Kühne+Nagel als größter Partner aller drei Allianzen - 2M, Ocean Alliance und THE Alliance - sowie weiterer unabhängiger Carrier im Markt, gibt Ihnen die Sicherheit eines großen globalen Netzwerks und hilft dabei Risikofaktoren in Ihrer Lieferkette zu reduzieren.

Mehrere Abfahrten aus einem Hafen

Indem wir wöchentlich mehrere Abfahrten pro Hafen anbieten, überwinden wir Herausforderungen im Exportprozess, wie z. B. Produktionsverzögerungen, fehlendes Equipment oder Fahrplanänderungen der Schiffe. 

Alternative Routen

Indem wir wöchentlich mehrere Abfahrten pro Hafen anbieten, überwinden wir Herausforderungen im Exportprozess, wie z. B. Produktionsverzögerungen, fehlendes Equipment oder Fahrplanänderungen der Schiffe. 

Schiffsraum, Equipment und Vorlaufzeiten 

Wir sind in Ihrer Nähe. Unsere Spezialisten vor Ort können Sie bei der Sicherung von Schiffsraum und Equipment unterstützen und Ihnen die Zuteilung von Schiffsraum und Kontingenten in Echtzeit anbieten.

Verbesserte Leistungen

Mit unseren vollständig integrierten Systemen und Prozessen, datengesteuerten Erkenntnissen und innovativen Technologielösungen stellen wir sicher, dass Ihre Fracht pünktlich und mit minimalen Zusatzkosten ankommt. Sie profitieren von der vollständigen Transparenz Ihrer gesamten Lieferkette.

seaexplorer

Die seaexplorer-Plattform von Kühne+Nagel hilft Ihnen, potenzielle Risiken in der Seefracht zu minimieren. Sie profitieren von folgenden Vorteilen:

  • Benachrichtigungen über Änderungen in den Service Rotations
  • Vermeidung von Diensten mit niedriger Zuverlässigkeitsbewertung
  • Vermeidung von Diensten, die überlastete Häfen anlaufen
  • Prüfung alternativer Routing-Optionen 

Hinterlassen Sie uns gern eine Nachricht und unsere Experten werden sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir hilfen Ihnen gerne

Ihr Kontakt für Seefracht

Ihr Kontakt für Seefracht

Jetzt anfragen